Eizeltherapie / Jugendliche / Erwachsene

 

Bei stark demotivierten Kindern biete ich Einzeltherapiestunden an, in dem ich sie mit herausforderndem Material wieder an lustvolles Lernen heranführe und ihnen Möglichkeiten zeige, mit Lernschwächen kreativer umzugehen. Das ist oft im besten Sinne Arbeit am Selbstwertgefühl. .

Bei Jugendlichen und Erwachsenen hat sich in vielen Fällen eine Potentialanalyse bewährt, die Selbststeuerungskompetenzen und Motivationsstrukturen über ein Fragebogenverfahren ermittelt. Daraus können gemeinsam Schlussfolgerungen für notwendige persönliche Veränderungen im Lern- und Lebensalltag und dazu passende therapeutische Maßnahmen abgeleitet werden.

Bei Erwachsenen richtet sich das Therapieangebot ganz nach den mitgebrachten Themen der Klienten. Es werden Methoden aus der systemischen Therapie vorgeschlagen (z.B. Genogramm Arbeit, phänomenologische Aufstellungsarbeit u.A.)